Spezialist Funktionale Sicherheit (m/w)

Einsatzort: München

Bitte bewerben Sie sich online über unser Bewerberportal.

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen ist Herr Vestakis
(Tel.: 089 69 33 290 13).

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Teams Funktionale Sicherheit (FuSi) beim Erarbeiten, Bewerten und Verfolgen von Konzepten
  • Unterstützung des FuSi-Zentralteams durch Reviews der Dokumente der Funktionssicherheitsverantwortlichen der verschiedenen Fachbereiche in der Entwicklung
  • Mitverantwortung der Entwicklungsergebnisse der Fachstellen aus Gesamtfahrzeugsicht
  • Vertretung des Zentralteams in Fachgremien
  • Gestaltung und Umsetzung stimmiger Gesamtkonzepte mit dem Fokus auf Funktionale Sicherheit
  • Verantwortlichkeit für die Erstellung der Arbeitsprodukte des Prozesses Funktionale Sicherheit gemäß ISO 26262 sowie interner Prozesse 
  • Verantwortlichkeit für das Berichtswesen des Teams Funktionale Sicherheit gegenüber den Fahrzeugprojekten
  • Sicherstellung der Vollständigkeit und termingerechter Zusammenstellung der Statusberichte für die verschiedenen Produktlinien
  • Abstimmung mit den FuSi Fachstellen der Fachbereiche
  • Sie sind in das Anforderungsmanagement eingebunden und erarbeiten die erforderlichen Sicherheitsanforderungen des Eigenschaftsfelds Funktionale Sicherheit und verfolgen deren Verankerung.

Über uns:

Die MVI Group AUTOMOTIVE GmbH steht mit langjähriger Erfahrung und besten Referenzen für Entwicklungsdienstleistun-gen in der Automobilindustrie. Unsere Kernkompetenzen liegen auf den Gebieten Fahrerprobung sowie Betriebs-festigkeitsanalyse und Messtechnik.

Sie suchen eine neue Herausforderung? Sie sind eine engagierte Persönlichkeit, teamfähig und in der Sache kompetent? Dann suchen wir Sie!
 
 

So passen Sie zu uns:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrik/Elektronik, Fahrzeugtechnik, Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen mit technischem Schwerpunkt oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Automobilbereich / Fahrzeugbau (mind. 3 Jahre)
  • Fundierte Berufserfahrung in der Automobilindustrie mit Schwerpunkten Elektrik/Elektronik, Anforderungsmanagement oder Qualitätsmethoden
  • Kenntnisse und Erfahrungen zur Funktionalen Sicherheit nach ISO 26262
  • Verhandlungssichere Deutsch- & Englischkenntnisse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Sicheres Auftreten im Umgang mit Projektpartnern
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Freude an eigenverantwortlicher Arbeit

 

Wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einer verantwortungsvoll geführten und mittelständischen Unternehmensgruppe
  • Reizvolle berufliche und persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein freundliches Arbeitsklima mit Wertschätzung, Teamgeist und gegenseitigem Respekt
  • Attraktive Vergütung, anteiliges Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Bildungsurlaub